Milton & Romina Godoy

Hinter Milton & Romina TangoART verbirgt sich das argentinische Tanzpaar Romina Andrea Godoy und Milton Oscar Homann. Ihr Tanzstil vereint Harmonie, Eleganz und Sinnlichkeit mit ausgefeilter Technik und unbändiger Energie. Dabei sind Milton & Romina nicht nur Meister des argentinischen Tango, sondern auch der argentinischen Folklore und ihrer Tänze. Tourneen führten die Ausnahmetänzer rund um den Globus, u.a. nach Taiwan, Kanada, Russland, Portugal, Spanien, Italien und immer wieder in den deutsch-sprachigen Raum, wo sie jahrelang als Tänzer der Erfolgsproduktion “FlamenTango” gefeiert wurden.

Milton & Romina stammen aus Neuquén im wilden Süden Argentiniens. Von Kindesbeinen an lernen beide zunächst die Folkloretänze der Region, erhielten aber gleichzeitig auch eine klassische Ausbildung. Von den Gauchos des Südens hat Milton Homann eine weitere Kunst erlernt: Er ist ein Meister der Boleadoras. Ursprünglich waren die kleinen, mit rasender Geschwindigkeit an Seilen geschwungenen Kugeln Jagdwaffen. Im Malambo wurden sie zu Rhythmusinstrumenten und zum choreografischen Element innerhalb der argentinischen Folkloretänze.

Ab 1993 studierte Romina Godoy in Buenos Aires in der Escuela Nacional de Danza und Milton Homann an der Universidad de Tango. Gemeinsam hatten sie ein Stipendium an der Tangoschule des berühmten Tangopaares “Los Dinzel”. Im Anschluss begann das Tangopaar seine Zusammenarbeit mit dem Ballett „Grupo Danza Argentina“ unter der Leitung von Héctor Aricó, indem sie erstmals auch als Solo-Tanzpaar auftraten. Mit dem Ensemble bereisten sie ganz Argentinien und zahlreiche europäische Länder. Währenddessen setzten sie ihre Studien u.a. mit namhaften Maestros wie Juan Carlos Copes, Carlos Rivarola, Miguel Angel Zotto, Osvaldo Zotto, Esther y Pablo Pugliese, u.a. fort.

1996 gingen sie nach Spanien, wo sie sich als Maestros für Tango, Milonga und Argentinische Folklore einen Namen machten. In Sevilla eröffneten Sie ihre eigene Tanzakademie. Unabhängig davon arbeiteten Milton & Romina mit ihrer Compañia “Che Tango“ in ganz Spanien und im europäischen Ausland. Auf dem Festival Internacional de Danza in Itálica präsentierte das Tangopaar ihre Tangoshow „Sin Palabras“ (Ohne Worte). In Canal Sur Television hatten Sie zahlreiche Gastauftritte. Maria Serrano und später Pilar Távora verpflichteten das Paar als Gastsolisten für neue Tanzproduktionen. Milton & Romina waren die Begründer und Direktoren des Festival Sevilla de Tango.

Auf der Suche nach neuen Horizonten zogen Milton & Romina 2015 nach Deutschland, wo sie in Nagold, südlich von Stuttgart, Tango unterrichten und an den Produktionen ihres Ensembles Milton & Romina TangoART arbeiten. „Asi baila Argentina“ (Tango & Argeninische Folklore mit 4 Tänzern und 4 Musikern) und „Emocíones“ (Moderner Tango mit 4-8 Tänzern und 4 Musikern) können bereits gebucht werden.